Warnke, Jürgen


* 20.03.1932 Berlin

Jurist, Geschäftsführer, Bundesminister, Dr. jur.

1950-1958 Abitur in Hof, Studium der Rechtswissenschaften und der Volkswirtschaftslehre in München, Genf und Würzburg, Erstes und Zweites Staatsexamen, Promotion zum Dr. jur. mit der Dissertation "Die innerparteiliche Demokratie und ihre Verwirklichung in den französischen politischen Parteien"
seit 1958 Mitglied der CSU
1959-1962 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag
1961 Zulassung als Rechtsanwalt
1962-1964 Geschäftsführer des Verbandes der Chemischen Industrie, Landesverband Bayern
1962-1970 Mitglied des Bayerischen Landtags
1964-1982 Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Keramischen Industrie
1969-1998 Mitglied des Deutschen Bundestages
1982-1987 Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit
12.03.1987-21.04.1989 Bundesminister für Verkehr
1987-1993 Stv. Vorsitzender der CSU
21.04.1989-18.01.1991 Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit


Literaturhinweise
Warnke, Jürgen: Auf gutem Kurs. Neuorientierung der deutschen Entwicklungspolitik. Herford 1986.